Skip to main content

Solidarisches Bezahlmodell

Unser Testlauf im 1. Halbjahr 2025: Weiterbildung soll bezahlbar bleiben!Daumen hoch Humor 250 x 100

Dieser Bildungsurlaub wäre genau richtig, ist aber einfach zu teuer?!

Vielleicht erlaubt es Ihnen Ihre finanzielle Situation, etwas mehr zu geben, um Menschen, die in unsichereren Verhältnissen leben, die Teilnahme zu ermöglichen?!

Eventuell denken Sie auch "Dieser Kurs ist es mir Wert, ich bin bereit, dafür mehr zu zahlen."

Fühlen Sie sich ermutigt, selber zu entscheiden, wieviel Sie bezahlen können und möchten!

Unser dreistufiges, solidarisches Bezahlmodell läuft zunächst testweise im 1. Halbjahr 2025. Wir sind gespannt und freuen uns über Rückmeldungen!

Wie sind die Preise gestaffelt?
Bei dem in der Übersicht genannten "ab-Preis" handelt es sich um den günstigsten, den ermäßigten Preis. Der reguläre bzw. solidarische Seminarpreis ist jeweils fünfzig Euro höher, z.B.:
Ermäßigter Preis       845,00 EuroKIB Team neu
Regulärer Preis         895,00 Euro
Solidarischer Preis   945,00 Euro

Wie läuft die Buchung ab?
Wenn Sie sich das Anmeldeformular passend zum Kurs herunterladen, können Sie den Preis ankreuzen, den Sie bezahlen möchten. Auch bei der Online-Buchung werden Ihnen drei Preise zur Auswahl angeboten. Sie müssen Ihre Auswahl nicht begründen.

Wie wird der Preis auf meinen offiziellen Dokumenten vermerkt?
Auf der Anmeldebestätigung, der Rechnung und der Teilnahmebescheinigung wird der Betrag ausgewiesen. Es wird aber nicht beschrieben, welche Preiskategorie Sie gewählt haben.

Was passiert mit dem Geld, wenn ich bereit bin, den solidarischen Preis zu zahlen?
Zunächst nutzen wir diese Beträge zum Gegenfinanzieren der ermäßigten Seminargebühr. Die darüber hinaus gehenden Einnahmen würden wir nutzen, um das Engagement unserer Kursleitenden mit einem Bonus zu honorieren.

 Sind Fragen offen geblieben? Wir beraten Sie gerne!