19A-267 | Mit Methoden des Theatertrainings fit für den Beruf

Sonntag, 02.06.2019  bis Freitag, 07.06.2019 

Mit Methoden des Theatertrainings fit für den Beruf

Sie haben den Wunsch, im Berufsleben überzeugender, lebendiger und authentischer aufzutreten?

Längst schon ist Schauspieltraining in der Wirtschaft für Manager oder Mitarbeiter als Trainingsmethode für Soft Skills attraktiv geworden.

Mit Theatertechniken aus dem Sinnlich Vitalen Theater, dem Animations- oder Improvisationstheater verbessern Sie Ihre Körpersprache, den stimmlichen und sprachlichen Ausdruck und erweitern Ihre Präsenz im Raum. Das Schlüpfen in unterschiedlichste Rollen hilft Ihnen, Empathie und Mitgefühl zu entwickeln. Ihr Gespür für Spannung und Timing wird angesprochen. Das Ausprobieren verschiedener Methoden zur Flexibilität weckt Lust auf Spielen und Lebendigkeit. Theaterarbeit bedeutet auch intensive Teamarbeit und schärft den Blick für das eigene Verhalten im Ensemble. Eine weitere Methode ist die themenorientierte Improvisation, die Atem, Stimme und Fantasie mit einbezieht und das kreative Potenzial der Teilnehmer fördert. Ein wichtiger Teil des Seminars wird die Arbeit mit Stimme und Sprache sein, die die Gestaltung unterschiedlichster Textgattungen zum Ziel hat. Auch die  Komik kommt nicht zu kurz.

Das Seminar richtet sich an alle, die schon mal Theater gespielt haben, an alle, die das Seminar: Charisma durch Stimme besucht haben und alle, die neugierig darauf sind, diese Theatertechniken kennenzulernen und sie für sich im Berufsleben nutzbar zu machen.

Seminarleitung

Claudia Scholl lebt in Bremen, ist Schauspielerin und Pädagogin.
Seit 1998 arbeitet sie neben eigenen Schauspielproduktionen als Dozentin in den Bereichen Atem und Stimme, Rhetorik und Präsentationstraining, tätig für Firmen und in der Lehrerfortbildung. Dozentin für Phonetik an einer Sprachschule.

Seminarkonzept

  • Lernen in entspannter Atmosphäre
  • Kombination von Inputs, Erfahrungsaustausch, praktischen Übungen, Bewegungseinheiten im Freien
  • Förderung von eigenbestimmtem, fröhlichen Lernen

Anreise

An- und Abreise erfolgen in Eigenregie und sind nicht im Seminarpreis inbegriffen. Der Seminarbeginn hängt von den jeweiligen Fährzeiten ab. Das BF unterstützt Sie gerne mit der Vermittlung von Kontakten zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften.

Anerkannt als Bildungsurlaub

Die Bildungsveranstaltung ist gemäß des Arbeitnehmer-Weiterbildungsgesetzes in NRW (§ 9) als Bildungsurlaub anerkannt. Die Anerkennung für weitere Bundesländer ersehen Sie in dem untenstehenden Dokument „Bescheinigung für den Arbeitgeber“. Anerkennungen für weitere Bundesländer können ggf. bei Bedarf beantragt werden. Sprechen Sie uns an!