20B-272 | Bewusstheit statt Autopilot: Wie bediene ich mein Gehirn, um glücklich und erfolgreich zu sein?

Sonntag, 04.10.2020  bis Freitag, 09.10.2020 

Wie entsteht ein Flow-Gefühl in Ihnen, zum Beispiel beim Ausführen einer bestimmten Tätigkeit? Wie machen Sie es, dass Sie entspannt und gut gelaunt sind, während andere – in einer ähnlichen Situation - aus der Balance geraten? Was lässt Sie Ziele sicher erreichen?

Spannende Antworten auf diese Fragen bieten unter anderem die modernen Neurowissenschaften. Sie liefern uns interessante Einblicke in die Funktionsweise unseres Gehirns. Die für uns vielleicht wichtigste Botschaft ist: Ob wir Ziele im Leben erreichen, uns wohlfühlen und psychisch und physisch in Balance bleiben, hat mit den im Laufe unseres Lebens und in Folge unserer Erfahrungen geknüpften neuronalen Vernetzungen zu tun. Diese steuern im Alltag fast unbemerkt unsere Wahrnehmungen, Bewertungen, Gefühle und Handlungen. Wir laufen sozusagen zu etwa 80 Prozent unseres Lebens auf Autopilot!

Dies ist solange gut für uns, wie uns der Autopilot dorthin führt, wohin wir wollen -  und wir die Anforderungen des Alltags, Stress und Krisen gesund meistern sowie Lebensfreude und eine optimistische Grundhaltung pflegen. Doch andauernde Belastungen oder Krisen können uns stark fordern und unser inneres und äußeres Gleichgewicht ins Wanken bringen. Zusätzlich zu den Stürmen von außen setzen wir uns auch selbst unter Druck. Einschränkende Glaubenssätze und Vorstellungen hindern uns daran, unseren Zielen zu folgen, glücklich und erfolgreich zu sein.

Im Seminar lernen Sie Ihren eigenen Autopiloten besser kennen! Sie verstehen, welche unbewussten und bewussten Programmierungen Sie auf Ihrem jetzigen Weg behindern und wie Sie diese verändern können. Sie lernen Meditation und Achtsamkeit als effiziente Wartungsmethode für Ihr Gehirn kennen und wie Sie mit Entspannung und mentalem Training die Potenziale Ihres Unterbewusstseins besser nutzen können. Sie üben sich darin, Ihre Intuition zu stärken und Ihre Emotionen bewusst wahrzunehmen und zu steuern. Sie erfahren, wie Sie durch bewusste Sprache – im inneren und äußeren Dialog – Einfluss auf Ihr Wohlbefinden, Ihre Motivation und Ihren beruflichen Erfolg haben und Ziele sicher und erfolgsorientiert planen.

Bitte beachten Sie: Dieses Seminar baut auf den Inhalten und Übungen des Bildungsurlaubs „Die Entdeckung der Langsamkeit“ auf und setzt die Teilnahme an diesem voraus.

Die Seminarinhalte auf einen Blick

  • Impulse aus der modernen Hirnforschung: Wie unser Gehirn unser Fühlen und Handeln steuert.
  • Entspannung, mentale Power und Erfolg durch gezieltes Steuern der verschiedenen Energie-Level der Gehirnaktivität
  • Vom Autopiloten zur Bewusstheit: Tiefenstrukturen, programmierte einschränkende Einstellungen und Glaubenssysteme aufspüren – und verändern
  • Meditation als Wartung und Betriebspflege des Gehirns für Wohlbefinden und Erfolg im Beruf
  • Das Potenzial des Unterbewusstseins nutzen: Trancen und Suggestionen als Methode für mehr Wohlbefinden und Erfolg im Beruf
  • Das Modell der Resilienz
  • Schulung der Achtsamkeit für Entspannung und mentale Power
  • Intuition stärken
  • Emotionen steuern und Wohlbefinden und Spaß im Arbeitsalltag erhöhen
  • Die Macht der Sprache noch besser erkennen und nutzen
  • Ziele sicher und erfolgsorientiert planen und erreichen
  • Strategien für einen gesunden, effektiven Schlaf

Seminarleitung

Cordula Rüschhoff

Cordula Rüschhoff ist ausgebildeter Systemischer Coach und Hypnose-Coach, Resilienz-Coach, NLP-Master sowie Trainierin für Unternehmen und Pädagogische Mitarbeiterin im Bildungsforum Lernwelten Bonn (BF). Seit 2003 betreut sie im BF Bildungsurlaube, die sich den Themen Wahrnehmung, Entspannung, Ressourcentraining, Lebensziele und –gestaltung widmen.

Cordula Rüschhoff liebt es, Menschen zu bewegen und sie  auf ihren Wegen zu neuen Zielen zu begleiten.

Den Lebensrhythmus der Insel hat sie durch viele, teils längere Aufenthalte auf Juist kennen und lieben gelernt.

Seminarkonzept und Lernziele

Unsere Lernphilosophie:

  • Lernen = Erfahren, Erleben, Bewusstwerden, Trainieren
  • Kombination von Grundlagenvermittlung, Einzel- und Gruppenübungen, Dialog und Entspannung
  • Lernen mit allen Sinnen
  • Förderung von eigenbestimmtem, lustvollem Lernen

Anerkennung als Bildungsurlaub

Die Bildungsveranstaltung ist gemäß des Arbeitnehmer-Weiterbildungsgesetzes in NRW (§ 9) als Bildungsurlaub anerkannt. Die Anerkennung für weitere Bundesländer geht aus dem Dokument „Bescheinigung für den Arbeitgeber“ hervor. Dieses ist in der rechten Spalte verlinkt. Anerkennungen für weitere Bundesländer können ggf. bei Bedarf beantragt werden. Sprechen Sie uns an!

Um bei Ihrem Arbeitgeber einen Antrag auf Bildungsurlaub zu stellen, reichen Sie ihm die „Bescheinigung für den Arbeitgeber“ (s. pdf-Dokument) und die Ausschreibung ein. Ggf. möchte Ihr Arbeitgeber auch das detaillierte Seminarprogramm sehen. Dieses schicken / mailen wir Ihnen auf Anfrage zu.