19B-262 | Kreativität und Balance im Berufsalltag durch Achtsamkeit und Yoga

Sonntag, 06.10.2019  bis Freitag, 11.10.2019 

Kreativität und Balance im Berufsalltag durch Achtsamkeit und Yoga

In diesem Kurs nehmen wir uns die Zeit, innezuhalten und mithilfe von bewährten Techniken nach innen zu schauen - uns aus dem Abstand heraus bewusst zu werden, wo die Ursachen und Quellen von Stress oder Konflikten in unserem beruflichen Alltag liegen. Denn nur was wir bewusst wahrnehmen, können wir auch verstehen und entsprechend verändern.

Für jede(n) zugängliche sanfte und dynamische Elemente aus dem Yoga ermöglichen es uns, tief sitzende Verspannungen zu lösen und zusätzlichen Raum und neue Perspektiven zu eröffnen. Der Atem gilt dabei als Brücke zwischen Körper und Geist und ist ein kraftvolles Werkzeug zur Kultivierung von Ausgeglichenheit und Achtsamkeit. So können nachhaltig neue Ressourcen für den Beruf geschaffen werden.

Impulse, Betrachtungen und Übungen zum Thema Kreativität helfen uns zudem, alte und oft eingefahrene Handlungsroutinen des Berufsalltags zu hinterfragen, aufzufrischen und zu erneuern. In bisweilen spielerischen Lerneinheiten werden unsere Sinne angeregt, ohne dass wir dabei etwas ‚leisten‘ müssten. Stattdessen sind wir  stärker prozessorientiert als ergebnisorientiert.

Flexibilität und die Erweiterung der eigenen Möglichkeiten im Umgang mit den Aufgaben im Berufsalltag sowie im Umgang mit Stress sind das Ziel.

Wir nutzen die Kraft der Gruppendynamik und geben zugleich genügend Raum für individuelle Möglichkeiten und Bedürfnisse.

Die Seminarinhalte auf einen Blick

Raum für Reflektion und angeleitete Innenschau, um Stressursachen (im Beruf) herauszufinden und entsprechende Lösungsstrategien zu entwickeln.

Für jeden zugängliche sanfte und dynamischere körperliche Übungen (Asanas) zur Stärkung und Entspannung von Körper und Geist.

Input zu Hintergründen von Yoga und Achtsamkeit als Mittel zur Stressreduktion und Effizienzsteigerung.

Atem in Thoerie und Praxis

Präsentation und Erarbeitung eines individuellen Übungsplans. Transfer des Gelernten in den beruflichen Alltag

Einzel- und Gruppenübungen zur Schulung des kreativen Umgangs mit herausfordernden Situatonen im Berufsalltag

Input zum Thema Kreativität als Ausgleich zur oft eintönigen Berufsroutine.

Kreativität mit allen Sinnen erfahren und stärken

Stille und bewegte Achtsamkeits- und Meditationsübungen

Natur als Erholungsraum und Quelle der Inspiration.

Seminarleiter

David Ikonomou

Yoga- und Achtsamkeitslehrer

Musikwissenschaftler und Philologe, M.A.

Musiker und Klangtherapeut

Seminarkonzept

Kreatives Lernen in entpannter Atmosphäre

Ausgewogenes Verhältnis von theoretischen und praktischen Anteilen

Zugleich gruppendynamisch und individuell ausgerichtet

Anerkannt als Bildungsurlaub

Die Bildungsveranstaltung ist gemäß des Arbeitnehmer-Weiterbildungsgesetzes in NRW (§ 9) und Hessen (§ 10) als Bildungsurlaub anerkannt. Die Anerkennung für weitere Bundesländer ersehen Sie in dem untenstehenden Dokument „Bescheinigung für den Arbeitgeber“. Anerkennungen für weitere Bundesländer können ggf. bei Bedarf beantragt werden. Sprechen Sie uns an!

Um bei Ihrem Arbeitgeber einen Antrag auf Bildungsurlaub zu stellen, reichen Sie ihm die „Bescheinigung für den Arbeitgeber“ (s. pdf-Dokument) und die Ausschreibung ein. Ggf. möchte Ihr Arbeitgeber auch das detaillierte Seminarprogramm sehen. Dieses schicken/mailen wir Ihnen auf Anfrage zu.