19A-275 | Gestärkt und gelassen am Arbeitsplatz mit Qigong

Sonntag, 31.03.2019  bis Freitag, 05.04.2019 

Gestärkt und gelassen am Arbeitsplatz – mit Qigong

Fühlen Sie sich an Ihrem Arbeitsplatz oft verspannt und angespannt, überfordert, energielos, innerlich unruhig? Mit Qigong und gezielten Übungen zu Körperhaltung und Bewegung lernen Sie effektive ganzheitliche Methoden, um am Arbeitsplatz körperlich und geistig beweglicher, entspannter, gelassener und energievoller zu werden.

Das Seminar zielt darauf ab, den eigenen Energiefluss wahrzunehmen und in ein dynamisches Gleichgewicht zu bringen. Durch sanfte langsame Bewegungen wird die körperliche Beweglichkeit gefördert.  Das stille Qigong richtet die Aufmerksamkeit auf die innere Haltung. Wahrnehmungs-, Konzentrations- und Atemübungen helfen Stress und Anspannung aufzuspüren und loszulassen.

Sie erfahren, wie Sie Ihren Geist beruhigen können, um sich im Alltag besser fokussieren zu können. Konzentrieren Sie sich in dieser Woche ganz auf sich und kommen Sie Ihren eigenen Bedürfnissen und Zielen auf die Spur. Mit der „Übung für ein langes Leben“ erlernen Sie einen kurzen Übungszyklus, den Sie nach dem Kurs  zu Hause selbständig praktizieren können. Der Kurs richtet sich an Menschen, die Qigong kennenlernen möchten sowie an Teilnehmer/-innen, die den Kurs „Qigong: Ressource für einen entspannten Arbeitsalltag“ schon besucht haben und die Methode Qigong vertiefen möchten.

Die Seminarinhalte auf einen Blick

  • Übungen des bewegten Qigong für geistige und körperliche Beweglichkeit und eine entspannte Haltung im Berufsalltag
  • Die Methode des stillen Qigong, für innere Gelöstheit, Präsenz und Entspannung
  • Wahrnehmung, Konzentration und Atemübungen zur Auflösung von Stress und Anspannung
  • Achtsamkeit zur Schulung der eigenen inneren und äußeren Haltung
  • Sensibilisierung für eigene Bewegungsmuster
  • Erlernen von gesunden Körperhaltungen im Stehen, Sitzen und Gehen
  • Die eigene Mitte finden
  • Übertragung von innerer und äußerer Entspannung in den Arbeitsalltag

Seminarleitung

Silke Kreusel, arbeitet freiberuflich als Naturpädagogin und Qigong-Lehrerin. Sie praktiziert Qigong und Taichi seit 1993 und hat von 2002 - 2004 eine dreijährige Ausbildung zur Qigong-Lehrerin bei Foen Tjoeng Lie (Kolibri-Seminare) in Hamburg absolviert. Silke Kreusel gestaltet seit 2008 Qigong Bildunsurlaube für das BF.

Seminarkonzept

Unsere Lernphilosophie:

  • Lernen = Erfahren, Erleben, Bewusstwerden, Trainieren
  • Kombination von Grundlagenvermittlung, Einzel- und Gruppenübungen, Dialog und Entspannung
  • Lernen mit allen Sinnen
  • Förderung von eigenbestimmtem, freudvollem Lernen

Anerkennung als Bildungsurlaub

Die Bildungsveranstaltung ist gemäß des Arbeitnehmer-Weiterbildungsgesetzes in NRW (§ 9) als Bildungsurlaub anerkannt. Die Anerkennung für weitere Bundesländer ersehen Sie in dem untenstehenden Dokument „Bescheinigung für den Arbeitgeber“. Anerkennungen für weitere Bundesländer können ggf. bei Bedarf beantragt werden. Sprechen Sie uns an!

Um bei Ihrem Arbeitgeber einen Antrag auf Bildungsurlaub zu stellen, reichen Sie ihm die „Bescheinigung für den Arbeitgeber“ (s. pdf-Dokument) und die Ausschreibung ein. Ggf. möchte Ihr Arbeitgeber auch das detaillierte Seminarprogramm sehen. Dieses schicken / mailen wir Ihnen auf Anfrage zu.